Gewürzkunde: Nelken – Die Glühweinwürze

Gewürznelken dienen nicht nur dem Geschmack, sondern auch dem Schutz vor bösen Geistern, so meinen die Indonesier. Bereits vor mehr als 2000 Jahren erkannten chinesische Ärzte außerdem die Heilwirkung der Blütenknospen. Wertvolles Nelkenöl schafft Abhilfe bei Zahnschmerzen und ist bis heute Bestandteil von Zahncremes und Mundspülungen. Das enthaltene Eugenol hat eine stark betäubende Wirkung, ebenso ist Nelkenöl antiseptisch und bekämpft Bakterien. Die rosafarbenen Knospen des Nelkenbaumes werden kurz vor der Blüte von Hand geerntet und anschließend schonend in der Sonne getrocknet.

In der Küche:

Der besonders intensive, aromatisch-warme, würzige und dabei auch süßliche Geruch ist fester Bestandteil des wohligen Glühweinduftes. Verwendet werden Nelken sowohl für Süßspeisen wie Lebkuchen und Puddings als auch für gegarte Fisch- und Fleischgerichte.

Unser Tipp:

Nelkenpulver verliert schnell den Geschmack, darum nur kleine Mengen kaufen. Ganze Gewürznelken sind kühl und lichtgeschützt lange haltbar.

oz.Gewürze mit Nelken:

Roter Curry „Chiang Mai“, Garam Masalla, Alibaba, Aioli Curry